Omikron-Variante könnte Deutschland erreicht haben

Vor 1 Minute Die jüngste Variante des Coronavirus hat nach Angaben der hessischen Landesregierung "mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit" Deutschland erreicht. Laut Landessozialminister Kai Klose wurden bei einem Reiserückkehrer aus Südafrika mehrere für die Omikron-Variante typische Mutationen gefunden. "Es besteht also ein hochgradiger Verdacht", schrieb der Grünen-Politiker auf Twitter. Der Betroffene sei häuslich isoliert worden. Ein abschließendes Testergebnis stehe noch aus.

Bosnien musste Corona-Impfdosen aus Österreich wegwerfen

Vor 4 Minuten Bosnien-Herzegowina hat einen Teil der von Österreich gespendeten Corona-Impfstoff-Dosen laut dem Nachrichtenmagazin "profil" wegwerfen müssen, da die Dosen im Oktober und November abgelaufen seien und nicht mehr zeitgerecht verimpft werden konnten. Eine Sprecherin des Außenministeriums sagte am Samstag auf Anfrage der APA dazu, Bosnien habe von vornherein über das Ablaufdatum Bescheid gewusst.

Corona: Über 300.000 Polizei-Kontrollen nach Verschärfungen

Vor 8 Minuten Seit der Verschärfung der Corona-Maßnahmen in Österreich am 15. November hat es bis Freitagfrüh im gesamten Land über 300.000 Polizei-Kontrollen gegeben.

5.500 Menschen bei Corona-Demo in Klagenfurt, 10.000 in Graz

Vor 1 Minute 5.000 bis 6.000 Menschen, so die Schätzung der Polizei, haben sich am Samstag in Klagenfurt zusammengefunden, um gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung und insbesondere gegen die Impfpflicht zu demonstrieren. Die Menge zog - Parolen skandierend - durch die Innenstadt, ihr Ziel war der Sitz der Kärntner Landesregierung. In Graz sind unterdessen bei zwei verschiedenen Demos gegen Impfpflicht und Corona-Maßnahmen am Samstagnachmittag bis zu 10.000 Menschen zusammengekommen.

Zahlreiche Verstöße bei Barbershops in NÖ und Burgenland

Vor 11 Minuten Die Finanzpolizei im Amt für Betrugsbekämpfung hat nach Hinweisen aus der Bevölkerung insgesamt 94 Barbershops und 200 Dienstnehmer in Niederösterreich und dem Burgenland kontrolliert und dabei zahlreiche Verstöße festgestellt. 18 Betriebe etwa nahmen es bei der Arbeitszeitaufzeichnung nicht so genau, besonders eklatant waren die Verfehlungen im Bereich der Registrierkassen. 59 Beanstandungen gab es dazu, berichtete das Finanzministerium.

Lieferverzögerungen beim Vorarlberger Großbäcker Ölz

Vor 12 Minuten Bei einigen Backwarenprodukten des Dornbirner Großbäckers Ölz kommt es aktuell zu Lieferverzögerungen in verschiedenen Regionen Österreichs, berichten die "Vorarlberger Nachrichten" und "Der Standard" (Samstagsausgaben). Grund dafür sind im Versandbereich erfolgte Systemumstellung am Standort Dornbirn. Es kann zu leeren Ölz-Regalen kommen.

Gesetzesentwurf für Impfpflicht soll Anfang Dezember kommen

Vor 11 Minuten Die Bundesregierung hat den Zeitplan für ihr Gesetz zur ab Februar 2022 geplanten Corona-Impfpflicht vorgelegt: In der Woche vom 6. Dezember soll der Entwurf vorliegen, das soll eine "ordentliche Begutachtung von mindestens vier Wochen" ermöglichen. Das Gesetz könne dann nach Beschluss von Nationalrat und Bundesrat mit Anfang Februar in Kraft treten, so das Gesundheitsministerium am Samstag in einer Mitteilung. Zusätzlich sollen Experten schon vorab eingebunden werden.

ÖVP-Chef Kurz wurde zum ersten Mal Vater

Vor 11 Minuten ÖVP-Chef und Ex-Kanzler Sebastian Kurz ist Samstagfrüh zum ersten Mal Vater geworden. Seine Freundin Susanne habe in den frühen Morgenstunden einen Sohn zur Welt gebracht, hieß es in einer schriftlichen Stellungnahme. Der Namen des Kindes wird vorerst noch nicht verraten. "Wir sind überglücklich und sehr dankbar! Susanne und unser Baby sind wohlauf und wir freuen uns auf die wunderschöne gemeinsame Aufgabe und unser erstes Weihnachtsfest zu dritt."

Nach Unfall in NÖ versteckt: Beamten fanden Wiener in Gebüsch

Vor 26 Minuten Ein Wiener (40) geriet in der Nacht auf Samstag mit seinem Fahrzeug auf der Südautobahn (A2) im niederösterreichischen Schwarzau am Steinfeld ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitwand aus Beton.

Zadic will mit Rechtsschutzbeauftragter über WKStA reden

Vor 31 Minuten Justizministerin Alma Zadić reagiert auf Berichte, wonach die Rechtsschutzbeauftragte der Justiz Gabriele Aicher bei ihren medialen Angriffen auf die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft von der Kanzlei Ainedter beraten wurde, die auch zwei von der WKStA beschuldigte ÖVP-Politiker vertritt. Sie lädt nun Aicher, die in ihrer Funktion für die Kontrolle bestimmter sensibler Ermittlungsmaßnahmen der Staatsanwaltschaften zuständig ist, zum Gespräch.

Wiener SPÖ-Zentrale mit Autoreifen-Blockade konfrontiert

Vor 55 Minuten Vor dem Eingang der SPÖ-Bundesgeschäftsstelle in der Löwelstraße (Wiener Innenstadt) haben am Samstag in der Früh Autoreifen den Zutritt behindert.

Scholz sieht Chance für längere Ampel-Regierung

Vor 1 Stunde Der wahrscheinliche künftige deutsche Kanzler Olaf Scholz (SPD) sieht die Chance auf eine längere Ampel-Regierung zusammen mit Grünen und FDP über diese Legislaturperiode hinaus. Scholz sagte am Samstag beim Bundeskongress der Jusos in Frankfurt: "Wir haben eine Situation, in der wir wirklich einen Aufbruch für Deutschland wagen können." Das habe etwas zu tun mit der ganz speziellen Konstellation der drei Parteien, die nun die künftige Regierung bildeten.

SPÖ-Chefin Rendi-Wagner gegen fixes Lockdown-Ende

Vor 2 Stunden Der aktuelle Lockdown soll nach Ankündigung der Bundesregierung für Geimpfte und Genesene mit 12. Dezember enden. SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hat sich am Samstag im Ö1-"Journal zu Gast" gegen ein fixes Enddatum ausgesprochen. "Dieses Virus kennt kein Datum", sagte sie mit Verweis auf die vergangenen 20 Monate. Sie hätte sich klare Kriterien für den Zeitpunkt einer Öffnung gewünscht. An der allgemeinen Impfpflicht kommt man aus ihrer Sicht "so leid es mir tut" nicht vorbei.

Mann drückte Gattin in Wien-Donaustadt Messer an Hals

Vor 2 Stunden Ein Mann (44) soll am Freitag seine Gattin in einer Wohnung am Rennbahnweg (Wien-Donaustadt) während eines Streits mit einem Messer bedroht haben.

Hunderte Iraker verlassen Belarus - Rückflüge nach Erbil

Vor 2 Stunden Nach wochenlangem Ausharren in Belarus an der Grenze zu Polen sind erneut Hunderte Migranten in ihre Heimat Irak zurückgekehrt. Eine Maschine vom Typ Boeing B747-400 der Fluggesellschaft Iraqi Airways mit Zielort Erbil hob am Samstag vom Flughafen Minsk ab. Eine weitere Maschine nach Erbil war für den Abend angekündigt, wie der Flughafen mitteilte. Seit Wochen versuchen Migranten, von Belarus über die EU-Außengrenzen nach Polen oder in die baltischen Staaten zu gelangen.

Hunderte Flüchtlinge geschleppt: Festnahmen in Wien und NÖ

Vor 1 Stunde Für 15 Schlepper haben in den letzten Tagen in Wien und Niederösterreich die Handschellen geklickt, sie sollen über 700 Flüchtlinge illegal von der serbisch-ungarischen Grenze nach Österreich transportiert haben.

Drohschreiben an Schallenberg: BVT startete Ermittlungen

Vor 24 Minuten Das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) hat nach einem Drohschreiben von Gegnern der Corona-Maßnahmen an Alexander Schallenberg (ÖVP) Ermittlungen gestartet.

Weitere Ermittlungseinstellungen im Eurofighter-Verfahren

Vor 3 Stunden In der Eurofighter-Causa schmilzt die Anzahl der Beschuldigten. Aktuell wird nur noch gegen fünf in zwei Teilverfahren ermittelt, wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet. Allein heuer wurden Verfahren gegen 25 Beschuldigte eingestellt. Der Grund dafür war in etlichen Fällen Verjährung.

Lieferverzögerungen beim Großbäcker Ölz

Vor 3 Stunden Bei einigen Backwarenprodukten des Dornbirner Großbäckers Ölz kommt es aktuell zu Lieferverzögerungen in verschiedenen Regionen Österreichs.